Stadt Gengenbach (Druckversion)

Energiespartipps für den Alltag

Autor: Laura Schweiß
Artikel vom 16.09.2022

Warmwasserverbrauch im Badezimmer

Warmwasser macht rund 13 Prozent der Energiekosten pro Haushalt aus. Das größte Einsparpotential liegt beim Duschen. Das beginnt bereits beim Duschkopf: Ein wassersparendes Modell verbraucht 6 bis 8 Liter pro Minute, übliche Duschköpfe etwa 12 bis 14 Liter - entsprechend muss mehr Wasser erhitzt werden. Kürzer duschen oder das Wasser beim Einseifen abstellen spart weitere Liter, etwas kälter duschen spart Energie.

Im Durchschnitt duschen wir mit 40 Grad warmen Wasser - wer drei Grad kälter duscht, spart ca. zehn Prozent Energie. Wer einen elektrischen Durchlauferhitzer hat, kann außerdem die Temperatur am Gerät so einstellen, dass beim Duschen kein kaltes Wasser mehr zugemischt werden muss - und so unnötig Wasser erhitzt wird, das anschließend wieder heruntergekühlt wird.

Wer sich mit kaltem Wasser die Hände wäscht oder warmes Wasser während des Zähneputzens nicht weiterlaufen lässt, kann hier weiter Energie und Geld sparen.

 

Alle bisherigen Energiespartipps finden Sie hier.

http://www.stadt-gengenbach.de//rathaus-service/das-rathaus-informiert/aktuelles-aus-gengenbach