Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Analyse
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Translate

Dies ist ein Übersetzungsdienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Erbringung von Dienstleistungen
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
%content_padding_surrounded
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Aktuelles aus Gengenbach

Hauptbereich

Goldenes Buch der Stadt Gengenbach

Autor: Felix Ockenfuß
Artikel vom 07.09.2021

Goldenes Buch der Stadt Gengenbach

„Am 3. September 1960, dem Eröffnungstag der Festwoche „600 Jahre Freie Reichsstadt Gengenbach“ wird die erste Seite dieses Stadtbuchs aufgeschlagen. Es möchte die Namen der Persönlichkeiten, die vom heutigen Tage an die Stadt Gengenbach besuchen, in ihren Schriftzügen festhalten und für die kommenden Generationen bewahren. Wir stellen das Stadtbuch unter den Leitspruch, der schon vor Jahrhunderten am Nikolausturm angebracht wurde: Wol der Stadt die Gott vor Augen hat und auf ihr baut. Die wirt nimmermer beraubt. Anno 1582 Jar“. So lautet das Vorwort des Goldenen Buches der Stadt Gengenbach.

Im Rahmen der erwähnten 600-Jahr-Feier war auch der damalige Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Kurt Georg Kiesinger, zu Besuch und er war der erste, der sich im Rahmen der Feierlichkeiten in das Ehrenbuch eintragen durfte.

Ihm folgten zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Kunst, Kirche, Kultur und Sport sowie Gäste der Stadt Gengenbach bei Ehrungen oder Jubiläumsveranstaltungen. Unter anderem besuchte Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker 1985 die Stadt. Im gleichen Jahr trug sich auch Altbundeskanzler Helmut Schmidt gemeinsam mit Gengenbachs Ehrenbürgerin Marta Schanzenbach in das Gästebuch ein. Mehrere Eintragungen stammen von Partnerschaftsfeiern zu Ehren der Städtepartnerschaft zwischen Obernai und Gengenbach.

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble wohnte bis 2011 mit seiner Familie in Gengenbach und kam insgesamt drei Mal zu der Ehre, sich bei besonderen Anlässen im Goldenen Buch der Stadt einzutragen. Bereits 1988 als Obernai und Gengenbach in einem Festakt 30 Jahre Partnerschaft feierten, dann 2013 anlässlich des 55. Partnerschaftsjahres und der Feier zu 50 Jahre Elysée-Vertrag Frankreich-Deutschland. Der dritte Anlass war die feierliche Einweihung des Neubaus am Erhard-Schrempp-Schulzentrum. Bei vielen Anlässen war er als Gengenbacher mit dabei. Zum Beispiel auch beim Besuch von Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker 1985, damals war Wolfgang Schäuble Bundesminister.

Ein besonderes Highlight war 2013 die Eintragung von Bundespräsident Joachim Gauck und dessen Partnerin Daniela Schadt. Anlässlich der ZDF-Produktion „Weihnachten mit dem Bundespräsidenten“ konnte Bürgermeister Thorsten Erny das Staatsoberhaupt in der Vorweihnachtszeit in Gengenbach begrüßen. Gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und dessen Frau Gerlinde sowie den verschiedenen Künstlern und Akteuren dieser Fernsehaufzeichnung verewigten sie sich im Ehrenbuch der Stadt.

Bürgermeister Thorsten Erny erinnert sich gerne an diesen ereignisreichen Tag zurück: „Dass wir mit der Sendung an Heiligabend Millionen Zuschauer erreichen konnten war ein großartiger Moment und eine tolle Werbung für Gengenbach. Und das Zitat von Joachim Gauck „Deutschland braucht mehr Gengenbacher“ gilt nach wie vor und darauf dürfen alle Gengenbacherinnen und Gengenbacher stolz sein.“ Bundespräsident Gauck sagte das im Zusammenhang mit dem vielfältigen großartigen ehrenamtlichen Engagement, das Gengenbach so besonders macht.

Besondere Erinnerungen begleiten auch die Eintragung an den inzwischen verstorbenen Sammler und Museumsgründer Frieder Burda im Rahmen des Gengenbacher Kunstjahres 2016. Der in Gengenbach geborene Frieder Burda wurde im April 2016 80 Jahre alt und in diesem Zusammenhang feierten Museum Haus Löwenberg und Museum Frieder Burda eine „Kooperation“ mit gemeinsamen Ausstellungen. Sein Vater, Senator Dr. Franz Burda, hat sich 1984 mit den Worten „Ein bisschen gehöre ich auch nach Gengenbach: Mit meinen Reben am Bergle. Dort bin ich beinahe täglich!“ im Gästebuch der Stadt verewigt.

All diese Eintragungen sind mit besonderen Anlässen und Begegnungen verbunden und sie erzählen Geschichten, an die man sich gerne erinnert. Der letzte Eintrag stammt von Weihbischof Dr. Dr. Christian Würtz im Jahr 2019. Anlässlich seines ersten offiziellen Besuchs als Weihbischof in Gengenbach wurde er von Bürgermeister Thorsten Erny im Mutterhaus der Franziskanerinnen begrüßt nachdem er zuvor acht Jahre als Gengenbachs Stadtpfarrer und Leiter der Seelsorgeeinheit Vorderes Kinzigtal im Amt war.

Die künstlerischen Details, die passend zum Ereignis oder zur Person die Unterschriften umrahmen stammen von verschiedenen Künstlern, zum Beispiel von Karl-Heinz Templin, später hat die Aufgabe sein Sohn Michael weitergeführt. Künstler Otmar Alt hat seine „Seite“ beispielsweise selbst gestaltet und die neuesten Eintragungen werden von Britta Erny, Ehefrau von Bürgermeister Thorsten Erny, künstlerisch umrahmt.

Das Wappen der Stadt Gengenbach ziert den in Handarbeit gefertigten goldenen Einband des 3,3 kg schweren Buches aus Büttenpapier.

Infobereich