Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Aktuelles aus Gengenbach

Hauptbereich

Start der Bewerbungsphase für Baugrundstücke in Fußbach

Autor: Felix Ockenfuß
Artikel vom 19.06.2020

Start der Bewerbungsphase für Baugrundstücke in Fußbach

Ab sofort können sich zukünftige Häuslebauer für ein Grundstück im neuen 1,16 ha großen Baugebiet am Ortseingang von Fußbach bewerben. Die Ausschreibung wurde im Amtsblatt am 19. Juni veröffentlicht.

Insgesamt steht 17 Baugrundstücke in Größen zwischen 460 und 670 m² Fläche zur Verfügung. Die Grundstücke können mit einem Einzel- oder Doppelhaus bebaut werden. Der Kaufpreis beträgt 225,00 €/qm inklusive der Beiträge und zuzüglich der Hausanschlusskosten.

Nach dem Spatenstich im Januar 2020 erfolgten die Erschließungsarbeiten, die voraussichtlich im Sommer 2020 abgeschlossen sein werden.

Bürgermeister Thorsten Erny freut sich, dass mit der Eröffnung des Vergabeverfahrens ein weiterer Schritt in Richtung Bebauung erfolgt und er hofft, dass viele Familien in Fußbach ein neues Zuhause finden werden.

Die Vergabe soll anhand der neuen Richtlinien, die aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes notwendig waren, erfolgen. Die Vorgaben berücksichtigen, dass Käufer, die eine besondere Bindung zur Gemeinden haben, also Einheimische, aus Gleichbehandlungsgrundsätzen nicht bevorzugt werden dürfen. Das neue System wurde auf der Grundlage von Leitlinien, die die Bundesregierung, in Abstimmung mit der Europäischen Kommission, Gemeinden als Vorlage zur Verfügung stellt, erarbeitet. Wesentlicher Punkt dieses Modells ist, dass durch den Ortsbezug, damit sind der Hauptwohnsitz, die Erwerbstätigkeit sowie das ehrenamtliche Engagement in Gengenbach gemeint, nicht mehr als 50 % der Gesamtpunktzahl erreicht werden darf. Die weiteren 50 % beziehen sich auf die sozialen Kriterien, das bedeutet Familienstand, die Anzahl der Kinder sowie dem Grad der Behinderung. Das Punktesystem wurde vom Gemeinderat am 27. Mai 2020 beschlossen.

Die Stadt Gengenbach macht dies an verschiedenen Beispielen deutlich:

  • Ein Ehepaar mit 3 Kindern, wohnhaft in Gengenbach, Arbeitsstelle in Gengenbach, ein Ehepartner ist Mitglied in der Feuerwehr oder Vorstand im Verein in Gengenbach: maximal erreichbar sind damit 100 Punkte.
  • Ehepaar mit 2 Kindern, wohnhaft in Gengenbach, Arbeitsstelle in Gengenbach oder Mitglied im DRK in Gengenbach: maximal 75 Punkte
  • Ehepaar mit 2 Kindern, wohnhaft in Gengenbach: maximal 60 Punkte
  • Ehepaar mit 2 Kindern, wohnhaft auswärts: 40 Punkte
  • Ehepaar ohne Kinder, wohnhaft in Gengenbach: maximal 40 Punkte

Mit diesen Vergaberichtlinien hat die Stadt ein faires und transparentes Verfahren für alle Kaufinteressenten entwickelt.

Alle wichtigen Informationen zum Vergabesystem, die Lage und Größe der Grundstücke sowie die Vorschriften des Bebauungsplanes sind auf der Homepage der Stadt Gengenbach (Rubrik Leben & Wohnen - Bauen) oder direkt hier zu finden. Sämtliche Pläne und auch das Formular für die Bewerbung stehen dort zum Download zur Verfügung. Interessierte können sich mit den entsprechenden Formularen bis 6. Juli 2020 bewerben. Alle Interessenten, die teilweise seit Jahren auf der Warteliste stehen, wurden bereits über die Ausschreibung informiert. Die Vergabe soll bereits im Juli 2020 in einer Gemeinderatssitzung stattfinden.

Infobereich