Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Aktuelles aus Gengenbach

Hauptbereich

Helferfest des Sommerferienprogramms der Stadt Gengenbach

Autor: Felix Ockenfuß
Artikel vom 11.09.2019

Helferfest des Sommerferienprogramms der Stadt Gengenbach

Die Sommerferien sind zu Ende und somit kann die Stadt Gengenbach auf sechseinhalb Wochen Sommerferienprogramm zurückblicken! Das seit 1996 organisierte Programm war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Als Dankeschön lud Bürgermeister Thorsten Erny alle Helferinnen und Helfer zu einem gemeinsamen Essen ein.                                                    

Über die ganzen Sommerferien verteilt gab es inklusive der drei Themenwochen 71 Veranstaltungen. Hiervon waren 33 Veranstaltungen vom Kinder-und Jugendbüro, 19 von privaten Veranstaltern und 19 von Gengenbacher Vereinen organisiert. Insgesamt waren in diesem Jahr 232 Kinder mit 875 Anmeldungen und 644 Zusagen dabei. Im Vergleich: Im Jahr 2017 gab es 194 angemeldete Kinder, im Jahr 2015 189. Die Zahlen zeigen, dass die Angebote des Ferienprogramms der Stadt Gengenbach immer mehr Beliebtheit erfahren, sodass sich auch 18 Teilnehmer aus der näheren Umgebung am Sommerferienprogramm beteiligten. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer lag bei rund 10 Jahren.

Gerade die Themenwochen haben sich als verlässliches Betreuungsangebot etabliert und waren auch in diesem Jahr wieder sehr beliebt. Jugendreferentin Jennifer Männle erwähnt, dass dies nur dank der Kooperation mit Christine Weygoldt-Barth vom Familien- und Seniorenbüro sowie den Praktikantinnen der Fachschule für Sozialpädagogik möglich war. Auch viele andere Angebote wie beispielsweise „Stadtbäckerei Dreher hautnah“, „Bauernhof leben-erleben“ oder „Nachmittag bei den Hundefreunden“ waren voll ausgebucht. Bei der Veranstaltung  „Was passiert mit unserem Abwasser“ mit Bürgermeister Thorsten Erny durften sich erstmalig auch Erwachsene anmelden. Ein Highlight war zudem eine Veranstaltung mit Eseln für Kinder ab 5 Jahren.

Bürgermeister Thorsten Erny bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, für die gute Zusammenarbeit und die erfolgreiche Umsetzung des Sommerferienprogramms 2019. Er betonte, dass die Durchführung dieses vielseitigen Sommerferienprogrammes nur dank der Bereitschaft und des Engagement von Vereinen, Institutionen und Privatpersonen möglich ist.

Fotos der einzelnen Veranstaltungen vom diesjährigen Sommerferienprogramm stehen in Kürze auf der Homepage der Stadt Gengenbach zur Verfügung.

 

Foto: © Stadt Gengenbach

Infobereich