Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Das Rathaus informiert

Hauptbereich

Sanierungsarbeiten in der Oberdorfstraße gehen weiter

Autor: Felix Ockenfuß
Artikel vom 14.09.2018

Sanierungsarbeiten in der Oberdorfstraße gehen weiter

Im Zuge der im Juni 2018 begonnenen Sanierung der Oberdorfstraße wurde festgestellt, dass die Arbeiten aufwändiger sind als ursprünglich angenommen.

Vom 12. bis 21. September 2018 wird nun erst die Straße auf der Seite des Baches und danach die andere Straßenseite komplett saniert. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr weiterhin per Ampel geregelt.

Während dem 24. September bis 5. Oktober 2018 muss die Straße für die Arbeiten komplett gesperrt werden. Die Grundstücke, bis auf Oberdorfstraße 27 bis 31, können in diesem Zeitraum nicht angefahren werden.

Für die Zeit der Vollsperrung wird eine Umleitung in der Parallelstraße zur Oberdorfstraße eingerichtet, auch hier wird der Verkehr per Ampel geregelt.

Im aktuell betroffenen Bauabschnitt kann nicht geparkt werden und für die Anwohner wird es zu Behinderungen bei der Zufahrt zu ihren Grundstücken kommen. Die betroffenen Anwohner wurden über die zeitliche Abfolge der Bauarbeiten informiert. Außerdem werden die alternativen Parkplätze an der Stadthalle für die Zeit der Bauarbeiten weiterhin zur Verfügung gestellt. Zusätzlich stehen weitere kostenlose Parkplätze beim Friedhof und in der Nollenstraße zur Verfügung.

Eventuell gibt es Zeitfenster in denen die Anwohner nach dem Einbau der Bitutragschicht die Grundstücke anfahren können, aber das ist vom Verlauf der Arbeiten abhängig.

Wir bitten für die unvermeidlichen Behinderungen um Verständnis. Wenn Sie Fragen zur Baustelle oder zum Bauablauf haben können Sie sich gerne an Ulrich Riehle, Stadtbauamt, Telefon 930-181 wenden.

 

 

Foto: © Sebastian Göbel  / pixelio.de

Infobereich