Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Das Rathaus informiert

Hauptbereich

Neuer Integrationsmanager für die Stadt Gengenbach

Autor: Felix Ockenfuß
Artikel vom 13.06.2018

Neuer Integrationsmanager für die Stadt Gengenbach

Im Rahmen der Umsetzung des vom Land geförderten „Pakts für Integration“ kooperieren die Gemeinden Berghaupten, Gengenbach, Ohlsbach und Ortenberg mit dem  Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. in der Flüchtlingsarbeit.

Die seit Oktober 2017 als „Flüchtlingsmanagerinnen“ tätigen Larissa Beck und Gloria Aulenback werden seit Ende Mai von einer weiteren Fachkraft, Herrn Sven Hoffmann, unterstützt.

Herr Hoffmann steht künftig ausschließlich den Gengenbacher Flüchtlingen in der Anschlussunterbringung sowie den Gengenbacher ehrenamtlichen Helfern mit Rat und Tat zur Seite. Es erfolgt auch eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den bestehenden Netzwerken, insbesondere der Stadtverwaltung und allen mit dem Thema „Integration“ befassten Stellen und Organisationen. Eine besondere Bedeutung bekommt auch die Zusammenarbeit mit der Jugendreferentin und den beiden städtischen Schulsozialarbeitern sowie dem Familien- und Seniorenbüro e.V. und dem dort angesiedelten „Freundeskreis Asyl“.

Larissa Beck und Gloria Aulenback betreuen künftig die Flüchtlingsarbeit in den Gemeinden Berghaupten, Ohlsbach und Ortenberg.

Kernaufgabe des Integrationsmanagements ist eine Unterstützung der breit aufgestellten, hervorragenden ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung. Hierbei steht insbesondere die soziale Beratung und Begleitung, die Hilfe bei behördlichen Vorgängen und die Unterstützung in den Bereichen Schule bzw. Ausbildung und der Einstieg in Arbeit und Beruf eine große Rolle.  

Sven Hoffmann (per E-Mail sven.hoffmann@caritas-offenburg.de oder telefonisch unter der 0176 / 460 924 69 erreichbar) bekleidet derzeit eine 75%-Stelle. Seine Sprechstunden finden in den Räumen des Gengenbacher Familien- und Seniorenbüros (Leutkirchstr. 32) zu folgenden Zeiten statt:

 

Offene Sprechzeiten:

  • Montag:          10.30 Uhr – 12.30 Uhr
  • Dienstag:        15.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Mittwoch:        15.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

Foto: © Stadt Gengenbach

Infobereich