Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blick auf das Rathaus
Blick auf Gengenbach
Herbstreben
Gengenbacher Adventskalender
Grundbuchamt
info

Hauptbereich

Grundbuchamt

Zum 25.08.2014 wurde das Grundbuchamt Gengenbach aufgehoben.

Damit ist die Zuständigkeit für den Vollzug und für die Einreichung von Grundbuchanträgen auf das Zentrale Grundbuchamt Achern übergegangen.

Grundbuchabschriften:

Anträge auf Grundbuchabschriften sind vom Eigentümer/Berechtigten oder mit Vollmacht beim Grundbuchamt in Achern schriftlich einzureichen:

Öffentliche Unterschriftsbeglaubigungen gemäß § 29 GBO

Für Unterschriftsbeglaubigungen wenden Sie sich bitte an:

Frau Ingrid Müller-Fritsch, Ratschreiberin,Telefonnummer 07803 930-130, E-Mail schreiben oder an das Notariat Gengenbach, Grabenstraße 17, 77723 Gengenbach,Telefonnummer 07803 9637-21


Einrichtung einer Grundbucheinsichtsstelle bei der Stadt Gengenbach

Zum 31.12.2017 ist die Notariats- und Grundbuchreform in Baden-Württemberg vollständig umgesetzt.

Die bisher in den §§ 32, 35a Absatz 4 des Landesgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit (LFGG) alte Fassung geregelte Beurkundungsbefugnisse der Ratschreiberinnen und Ratschreiber enden am 31.12.2017.

Ab dem 01.01.2018 ist gemäß § 35a Absatz 4 LFGG neue Fassung eine Beurkundungstätigkeit (öffentliche Beglaubigung von Abschriften, öffentliche Beglaubigung von Unterschriften) nur noch Ratschreiberinnen und Ratschreibern einer vom Justizministerium eingerichteten Grundbucheinsichtsstelle erlaubt.

Näheres hierzu siehe: www.notariatsreform.de

In der Sitzung am 15.11.2017 hat der Gemeinderat der Stadt Gengenbach die Einrichtung einer Grundbucheinsichtsstelle beschlossen.

Die Einrichtung selbst erfolgt durch Rechtsverordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg mit Zustimmung der Gemeinde. Der hierfür notwendige Antrag wurde beim Justizministerium Baden-Württemberg bereits gestellt.

Nach Rückmeldung des Justizministeriums wird die Rechtsverordnung voraussichtlich zum 01.04.2018 erlassen, sodass die Grundbucheinsichtsstelle bei der Stadt Gengenbach dann zu diesem Datum in Betrieb gehen kann. Eine entsprechende Information wird durch die Stadt Gengenbach rechtzeitig veröffentlicht.

Für notwendige Unterschriftsbeglaubigungen in der Zeit vom 01.01.2018 bis 31.03.2018 stehen Ihnen an den nachfolgenden Standorten insgesamt neun Notarinnen und Notare zur Verfügung:

In Haslach:
Notar Dr. Thomas Vogt

In Kehl:
Notarin Silke Harms (voraussichtlich ab dem 01.02.2018), Notar Benjamin Schäfer

In Lahr:
Notar Alexander Schier, Notar Markus Tews

In Oberkirch:
Notar Tobias Sigwarth

In Offenburg:
Notar Reinhard Körner, Notar Georg Neuwirth, Notar Dr. Markus Voltz

Infobereich