Stadt  >  Ortschaften  >  Schwaibach
Schwaibach

Schwaibach

Schwaibach ist eine 5-Täler-Gemeinde, die weit in die Landschaft
verstreut ist. Zwischen der Kinzig und der Wasserscheide gegen
das Nordrachtal liegen in kleinen Seitentälern
 
   - Hüttersbach
   - Schwaibach
   - Dantersbach
   - Bergach
   - Schönberg

Aufgrund der baulichen Struktur gibt es in Schwaibach keinen
Dorfmittelpunkt. Die ehemals landwirtschaftlich orientierte Gemeinde
erlebte einen Strukturwandel hin zur Wohngemeinde.

Ein bemerkenswertes Gemeinschaftswerk der Schwaibacher Bürger
war der Rathausbau.

Das alte Schul- und Rathaus, 1846 erbaut, wurde beim Einmarsch
der französischen Besatzungstruppen in Brand gesetzt.
Zur Errichtung eines neuen Gebäudes musste Baumaterial beschafft
werden, dies im Tausch gegen Eier- Speck, Kirschwasser und
anderer seinerzeit kostbare landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Es dauerte dann etliche Nachkriegsjahre bis das neue Rat- und
Schulhaus 1951 mit einem wahren Volksfest eingeweiht wurde.

Ortsvorsteher

 

Der Ortsvorsteher Wolfgang Ruthinger hat immer am Dienstag von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr im Rathaus der Ortsverwaltung Schwaibach seine Bürgersprechstunden.










Ortschaftsrat

Der Ortschaftsrat setzt sich wie folgt zusammen:

 Name  Vorname  Fraktion  
 Bernhard  Rauer  CDU  1. Stellvertreter
 Wolfgang  Ruthinger  CDU  Ortsvorsteher
 Franz  Gießler  FWG  2. Stellvertreter
 Markus  Müller  CDU  
 Alfons  Gmeiner  FWG  
 Franz  Suhm  FWG  
 Robert  Rösch  CDU  
 Helmut  Reinold  CDU  

Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
 Tag  Vormittags  Nachmittags
 Montag  9.00 Uhr - 12.00 Uhr   geschlossen
 Dienstag  geschlossen  16.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Donnerstag  9.00 Uhr - 12.00 Uhr  geschlossen

Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Ortsverwaltung Schwaibach
Kinzigstraße 41
77723 Gengenbach
E-Mail ov-schwaibach@stadt-gengenbach.de

Telefon

07803 / 2280

 Fax 07803 / 601003