Rathaus  >  BürgerService  >  Führungszeugnis
Führungszeugnis
Die Führungszeugnisse werden vom Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof in Bonn ausgestellt. Die Antragstellung erfolgt über das Einwohnermeldeamt der Hauptwohnung.

Welche Arten von Führungszeugnissen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Führungszeugnissen:
  • Beleg-Art N (einfach oder erweitert):
    Das Führungszeugnis wird nach der Ausstellung dirket an den Antragsteller geschickt.
    Bei Antragsstellung ist außer den Angaben zur Person (Name, Vorname, Geburtsdatum) auch der Geburtsname der Mutter des Antragstellers anzugeben.
  • Beleg-Art O (einach oder erweitert):
    Das Führungszeugnis wird nach der Ausstellung dirket an die Behörde geschickt, bei der das Führungszeugnis vorgelegt werden muss. Bei Antragsstellung ist außer den Angaben zur Person und dem Geburtsnamen der Mutter des Antragstellers noch die Anschrift der Behörde und der Verwendungszweckes Führungszeugnis anzugeben.

Was kostet ein Führungszeugnis?

Die Gebühren für ein Führungszeugnis betragen 13,00 EUR
Die Gebühr ist bei der Antragstellung bar zu bezahlen.


Ihre Ansprechpartner:

Hier finden Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes im Überblick.
Bei den Telefon- und Faxnummern finden Sie in der Tabelle die jeweilige Durchwahl.

Alle Rufnummern haben die Vorwahl: 07803 / 930-

Name: Telefon: Fax: eMail:
Sellhorn, Andrea - 108 - 114 Sellhorn-Andrea@stadt-gengenbach.de
Lehmann, Brigitte - 107 - 114 Lehmann-Brigitte@stadt-gengenbach.de